Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

21 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Neues sehen – neues Sehen!
Ein geographischer Exkursionsführer über Mensch-Umwelt-Beziehungen im Hochgebirge. Dieses Buch wendet sich an alle, die Lust verspüren, Mensch-Umwelt-Prozesse im Hochgebirge unter die Lupe zu nehmen: Naturparkranger/innen mit ihren Gästen, Lehrer/innen mit ihren Schüler/innen, Eltern mit ihren Kindern, interessierte Einheimische oder Tourist/innen. Erforschen Sie selbstständig Flora, Fauna, Böden, Moränen und Gletscher, gehen Sie Themen wie Klimawandel, Energieversorgung, Orientierung und Geocaching nach oder nähern Sie sich Mensch und Natur auf künstlerisch kreative Weise an.
Existiert in Publikationen
Wer will welche Landschaft in den Alpen, und wie lässt sich ein Konsens daüber finden?
Existiert in Publikationen
GEO Spezial
Existiert in Publikationen
Akzeptanz von Wildnisgebieten. Hintergründe zur Befürwortung und Ablehnung von Wildnisgebieten
Existiert in Publikationen
Studie zu Wanderungen von Tieren
Eine unlängst an der Universität Lausanne/CH abgeschlossene Arbeit beschäftigt sich mit der Wanderung von Tieren in den heutigen durch Autostrassen, Bahnlinien und Siedlungen zerschnittenen Landschaften.
Existiert in News
Veranstaltungen zur Gebirgsforschung
Brig/CH wird während einer Woche zum Schauplatz von zahlreichen Veranstaltungen zu Themen der Alpen- und Gebirgsforschung.
Existiert in News
Bad Reichenhall: "Naturerlebnis Marzoller Au"
Im ersten Halbjahr 2009 wird in Bad Reichenhall der "Naturerlebnisweg Marzoller Au" gestaltet, der die Besonderheiten dieses wertvollen Naturraumes der Stadt nicht nur textlich erklärt, sondern erleb- und begreifbar macht.
Existiert in News
Artenverluste in Schweizer Mooren
Die kalkreichen Flachmoore der Voralpen gehören zu den artenreichsten Habitaten der Schweiz.
Existiert in News
Eine intakte Umgebung inspiriert auch die Menschen
Landschaften werden als attraktiver beurteilt, wenn deren ökologische Funktion intakt und bekannt ist. Ein neues Projekt geht nun der Frage nach, ob dies auch auf ökologische Vernetzung zutrifft - und ob daraus ein Nutzen für das Landschaftserlebnis, die Erholung und die regionale Wirtschaft gezogen werden kann.
Existiert in News
Holzfällen für die Moore
Es ist Frühsommer, sieben Uhr morgens. «Klack, klack!» schallt es durch den Nebelschleier im bayerischen Ödmoos. Die Arbeit ist in vollem Gange. Man muss früh anfangen, denn tagsüber wird es sehr warm. Stefan hebt seine Axt und fängt an, das Gebüsch wegzuhacken. Der 23-Jährige studiert Forstwissenschaft und arbeitet ehrenamtlich bei der Renaturierung des Gebietes mit. Moore als vielfältige Lebensräume haben ihn schon als kleinen Jungen fasziniert. Inzwischen weiss er auch, dass sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Existiert in News